Handchirurgie

Hand_Orthopaedie_Bergheim.jpg

Die Hand ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers. Ein Leben ohne Hände ist kaum vorstellbar. Die Funktionsfähigkeit der Hand als Tast- und Greiforgan ist für den Menschen von entscheidender Bedeutung. Eine Funktionseinschränkung der Hand durch chronische, degenerative Erkrankungen bedeutet einen erheblichen Verlust der Lebensqualität und Eigenständigkeit des Menschen. Moderne minimal-invasive Operationsverfahren werden in unserer Klinik eingesetzt.

  • Arthrosen von Handwurzel (z.B. Rhizarthrose), Fingern und Handgelenk
  • Nervenengpasssyndrome ( z.B. Karpaltunnelsyndrom )
  • Sehnenscheidenveränderungen (z.B. Schnellende Finger )
  • Dupuytren`sche Kontraktur
  • Hand- und Fingerveränderungen bei chronischer Polyarthritis und anderen rheumatischen Erkrankungen
  • angeborene Fehlbildungen der Hand