Kontakt 02271 87-0

Maria-Hilf Krankenhaus
Klosterstraße 2
50126 Bergheim

Telefon 02271 87-0
Fax 02271 87-121

Feierliche Einsegnung im Maria-Hilf-Krankenhaus

Kardiologie erhält neue Station

Die kardiologische Abteilung im Maria-Hilf-Krankenhaus Bergheim erhielt eine neue Station: Den Segen gab Pastor Theo Brockers in dieser Woche.

Einweihung der kardiologischen Station 4B im MHK.

Theo Brockers und Beate Werner stehen neben den gesegneten Kreuzen.

Aufgrund der Hygiene- und Infektionsschutzregeln im Zuge der Corona-Pandemie fand die Einsegnung der neuen Station 4B in einem deutlich kleineren Rahmen statt, als es sonst im Maria-Hilf-Krankenhaus (MHK) üblich ist. Feierlich ging es dennoch zu: Nach einer kurzen Begrüßung durch Geschäftsführer Oliver Bredel und Krankenhausseelsorgerin Beate Werner sprach Pastor Brockers das christliche Gebet. Anschließend segnete er die neue Station – verbunden mit dem Segen für alle Mitarbeiter sowie der gegenwärtigen und zukünftigen Patienten des Krankenhauses. Anschließend wurden die gesegneten Kreuze auf den Patientenzimmern der Station verteilt.

Die neue Station 4B erweitert die kardiologische Abteilung des MHK, unter Chefarzt Priv.-Doz. Dr. R. Gökmen Turan, um 14 weitere Patientenbetten. Die komplett renovierten Zimmer sind modern ausgestattet, große Fenster sorgen für viel Licht. Seit Anfang 2019 leitet Chefarzt Dr. Turan die Kardiologie im MHK und trägt zu einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Abteilung bei. Die kardiologische Abteilung zeichnet sich durch umfangreiche Diagnostik sowie Therapie aus. Sie verfügt über ein modernes Herzkatheterlabor, das rund um die Uhr betrieben wird. Dadurch können neben geplanten Untersuchungen auch kardiale Notfälle wie der akute Herzinfarkt behandelt werden.